Kinder, Jugend, Bildung

 

Spielplätze

 

In den vergangenen Jahren wurden viele Spielplätze geschaffen. Neben dem Spielehaus “Kap Hoorn” wurde ein attraktiver Außenbereich entwickelt, der auch Dank verschiedener Sponsoren Jugendlichen und Erwachsenen Raum für Aktivitäten bietet.

 
 


Vor allem im Strandbereich entstand ein umfangreiches Angebot an Spielgeräten, das vornehmlich von Kurgästen genutzt wird.

 
 

In den letzten Monaten wurde der Spielplatz am Kap attraktiviert. Dies hatte die SPD vor fünf Jahren gefordert. Dort wurden auch Geräte für Erwachsene installiert.
 

 
 

Bedarf besteht aber auch bei Spielplätzen in Wohngebieten, wie z.B. Up Süderdün, Alter Horst oder in der Südhoffstraße. Dort werden wir hohe Qualitätsmaßstäbe anlegen.
 

 

 

Kindertagesstätten

 

Mit 148 Kita- und 30 Krippen-Plätzen sind wir gut aufgestellt und im Hinblick auf die demografische Entwicklung dürfte dies auch für die Ein- bis Fünfjährigen ausreichen. Mit Blick auf die Familien, in denen beide Elternteile arbeiten (müssen), werden wir darauf achten, dass auch zukünftig ein ausreichendes Angebot vorgehalten wird.
Die Qualtiät der Betreuung ist sichergestellt und durch das Gütesiegel des Landkreises zertifiziert.
 

 

 

Angebot für Jugendliche

Dank der sehr guten Jugendarbeit in verschiedenen Vereinen unserer Insel, die wir auch weiterhin positiv begleiten und fördern werden, ist ein umfangreiches Angebot vorhanden.
 

 

Aufgrund einer nicht mehr zeit- und bedarfsgerechten Arbeit im Jugendzentrum im Haus der Begegnung, haben Politik und Verwaltung sich hier zu einem Neustart entschieden. Die neue Jugendbetreuerin, Frau Katrin Sander, entwickelt gemeinsam mit den Jugendlichen eine neue Struktur in der Jugendarbeit, die wir seitens der SPD begrüßen und ebenso unterstützen werden wie die Bildung eines Netzwerkes mit weiteren Vereinen sowie anderen haupt- und ehrenamtlich Tätigen auf der Insel.
 

 


Die Schule bietet innerhalb des Ganztagsangebots zusätzliche Freizeitmöglichkeiten. Dies und auch die Unterstützung der Orchesterarbeit durch die Kreismusikschule werden wir weiterhin finanziell fördern.
 

Der große Zuspruch für Disco-Veranstaltungen auf privater Initiative zeigt, dass ein breiteres Angebot gewünscht wird. Unser Ziel, eine Diskothek außerhalb des Stadtgebietes einrichten zu können, werden wir auch weiterhin verfolgen.

 

Schulbildung

Unseren Schulen einen angemessenen Rahmen für eine qualitativ hochwertige Arbeit zur Verfügung zu stellen, war seit jeher Schwerpunkt sozialdemokratischer Kommunalpolitik. Das soll auch in Zukunft so sein!
 

 

Beide Schulen halten inzwischen ein Ganztagsangebot mit verlässlicher Betreuung der Kinder auch am frühen Nachmittag vor. Dafür wurde in der Grundschule unlängst eine kleine Mensa eingerichtet.
 

 

Ausgelöst durch die Folgen der sinkenden Schülerzahlen kommen wir nicht an Überlegungen vorbei, ob es vertretbar ist, weiterhin zwei Schulstandorte zu unterhalten, wenn andere Lösungen möglich sind. Die Schülerzahlen haben sich seit dem Jahr 2000 halbiert. Für die nahe Zukunft können wir von etwas mehr als 30 Schüler, also zwei Klassen, pro Jahrgang ausgehen. Eine parteiübergreifende Arbeitsgruppe hat mittlerweile Überlegungen angestellt, wie man mit dieser Situation verantwortungsvoll umgeht. Die Insel-SPD wird darauf achten, dass bei einer möglichen Zusammenlegung der beiden Schulstandorte allle beteiligten Gruppen mit eingebunden werden und zu ihrem Recht kommen. Damit vor allem die Grundschüler ein Lernumfeld vorfinden, in dem sie sich wohlfühlen können, werden entsprechende bauliche Maßnahmen erfolgen müssen, die diese optimalen Bedingungen schaffen. Bei der Neugestatlung des Wohnbereiches “An der Mühle” muss auch dieser Aspekt bereits Berücksichtigung finden. Schon jetzt vorgenommene Bau- und
Sanierungsmaßnahmen an den Räumlichkeiten der KGS sollten dieser Forderung Rechnung tragen.

 

Was passiert mit dem Grundschulgebäude?

 

“Das Baudenkmal bleibt im städtischen Besitz und wird zukünftig für die Bedürfnisse der Inselbevölkerung genutzt”, so hieß es in einer unserer Wahlaussagen vor fünf Jahren. Daran werden wir festhalten. Ein Bürgerhaus an zentraler Stelle, ein wahres “Haus der Begegnung”, könnte dort entstehen.
 

 

 

Ferienbetreuung

Die Betreuung der Kinder- und Jugendlichen auf der Insel ist von großer Bedeutung, zumal die Eltern in den Ferienzeiten besonders eingebunden sind. Deshalb fördern wir auch weiterhin das städtische Engagement. Wir werden uns über unseren Kreistagsabgeordneten dafür stark machen, dass der Zuschuss des Landkreises für dieses Programm weiterhin in gleicher Höhe gezahlt wird.
 

 

Lebenslanges Lernen


Aufgrund der demographischen Entwicklung ist das Thema “Lebenslanges Lernen” eine wichtige Anforderung an die heutige Zeit. Daher ist es wichtig, dass das Angebot der Kreis-Volkshochschule Norden auf Norderney entsprechend angepasst und im Umfang deutlich erweitert wird. Politik und Verwaltung der Insel sind aufgerufen, Rahmenbedingungen für ein größeres Kursangebot zu schaffen, damit auch die Inselbewohner die Möglichkeit
erhalten, erweiterte Bildungsangebote wahrzunehmen.
Die SPD wird diese Bestrebungen intensiv unterstützen.

 

spd-logo-

So steht die SPD Niedersachsen zu ...

Schließen
 

Arbeit

Arbeit

Gute Arbeit kommt nicht von selbst, die Politik muss Rahmenbedingungen schaffen: Kernthema der SPD.

 

Bildung und Qualifikation

Bildung und Qualifikation

Jeder hat das Recht auf optimale Bildung. Sie ist der Schlüssel für ein selbst bestimmtes Leben.

 

Energie

Energie

Atomkraft ist out. Wir müssen mehr in Erneuerbare Energien investieren und Technologien entwickeln.

 
 

 

Europa

Europa

Die SPD begreift Europa als Chance. Hier werden wichtige Zukunftsentscheidungen gefällt.

 

Gesundheit

Gesundheit

Gesund sein ist kein Privileg der Reichen: Solidarische Finanzierung sichert zudem stabile Beiträge.

 
 

 

Sozialstaat

Sozialstaat

Die Gemeinschaft muss sich organisieren, um Ungleichheiten und Ungerechtigkeiten auszugleichen.

 

Umwelt und Nachhaltigkeit

Umwelt und Nachhaltigkeit

Unsere Ressourcen klüger nutzen. Nur so schützen wir die Natur und sind gleichzeitig produktiv.

 

Wirtschaft

Wirtschaft

Wirtschaft braucht Freiheit und Regeln. Sie soll den Menschen dienen, nicht umgekehrt.